Diskrete Class-A Topologie

Wir lieben den Klang von Class-A-Schaltungen! Und das aus gutem Grund: In einem Class-A-Verstärker befinden sich die Transistoren permanent in einem leitenden Zustand, wodurch Übernahmeverzerrungen erst gar nicht entstehen können. Dieser Effekt ist die technologische Basis für ein weites Klangfeld mit massivem Punch und ohne jegliche Verschlechterung der ursprünglichen Soundqualität.

Der diskrete Aufbau macht es darüber hinaus möglich, jede einzelne Stufe in der Signalbearbeitung ganz genau auf ihre jeweilige Aufgabe hin maßzuschneidern – die Grenzen des Machbaren werden nur noch durch die Physik bestimmt. Der karacter verwendet unsere ursprünglich aus dem alpha compressor stammenden diskreten Ein- und Ausgangsstufen, und auch die Audiopfade sind vollständig diskrete Class-A-Designs.

Der Einsatz solch hochwertiger Technologie ermöglicht einen Klangfärber, welcher der ursprünglichen Klangqualität selbst bei starken Sättigungen treu bleibt. Und selbst wenn wirklich heftige Verzerrungen erzeugt werden, klingt das Ergebnis immer interessant, aber nie kaputt. Ein willkommener Nebeneffekt ist das Eigenrauschen, welches für ein Gerät dieser Art auf einem erfreulich niedrigen Niveau liegt.