Control Voltage

Die Parameter Drive und Mix können über eine externe Steuerspannung (Control Voltage oder kurz CV) moduliert oder automatisiert werden. Das hierfür benötigte Steuersignal wird z.B. von analogen Synthesizern, aber auch von speziell zur Erzeugung von Control Voltage konzipierten Geräten zur Verfügung gestellt.

Damit die CV den kompletten Regelbereich von Drive und Mix abdecken kann, müssen sich die beiden zugehörigen Regler im Linksanschlag befinden. Die Ansteuerung funktioniert dann wie folgt:

Drive:
0 Volt (Gleichstrom) = Warp 0
5 Volt (Gleichstrom) = Warp 11     

Mix:
0 Volt (Gleichstrom) = 100% Dry
5 Volt (Gleichstrom) = 100% Wet

Die Steuerspannungen werden dem karacter über die rückwärtigen EXT1 und EXT2-Buchsen zugeführt. Befindet sich der karacter im Link-Modus, werden beide Kanäle über die an EXT1 anliegenden Signale gesteuert.