Audio-Filter

Dieses Filter eignet sich besonders für nuancierte Veränderungen des tonalen Gesamtcharakters. Mit nur zwei Reglern erzielt es schnell überzeugende Ergebnisse und ist äußerst vielseitig anwendbar. Wo ein klassisches Shelving-Filter mit fester Einsatzfrequenz zu unflexibel und eine vollparametrische Stufe wiederum zu viel des Guten gewesen wäre, ist das Niveau Filter eine ebenso effiziente wie elegante Lösung.

Seine wesentliche Aufgabe besteht in der Veränderung des Verhältnisses zwischen hohen und tiefen Frequenzen. Die Funktionsweise gleicht der einer Waage: Um eine einstellbare Centerfrequenz herum werden je nach Gain-Einstellung die hohen Frequenzen um bis zu +3 dB verstärkt und die tiefen Anteile gleichzeitig um bis zu -5 dB abgesenkt. Wird der Gain-Regler in die andere Richtung gedreht, verhält es sich genau umgekehrt.

Das verwendete Filter ist ein Allpass mit konstantem Frequenzgang, bei dem sich allerdings je nach Einstellung des Frequenz-Reglers die Phase dreht. Wird das durch den Allpass geschickte Signal nun dem Originalsignal beigemischt, so entsteht bei in Phase liegenden Frequenzen eine Verstärkung und bei Signalen mit Phasendrehung eine Auslöschung.

Auf diese Weise kommt der spezielle Frequenzgang des Filters zustande. Durch die Zumischung bleiben Struktur und Impulsverhalten des Originalsignals weitgehend erhalten. Keiner der Verstärker wird in seinem Frequenzgang beschnitten, wodurch ein offenes und dynamisches Klangbild erhalten bleibt. Durch die gleichzeitige Absenkung und Anhebung der gewählten Frequenzbereiche lässt sich der Charakter eines Tracks ('heller' vs. 'dunkler') wesentlich leichter beeinflussen als mit anderen Equalizern.