Gearslutz 03/2014
diogo_c: „Das ist wohl einer der interessantesten Equalizer der letzten Jahre. Ein einzigartiges Design mit weiten und leicht einzustellenden Kurven, und die angenehme Abwesenheit eines normalen Bandbreiten-Reglers machen den museq zu etwas Einzigartigem.“
> Weiterlesen...

Music Radar 02/2014
Computer Music: „Der museq klingt – wie der Name schon verrät – sehr musikalisch und de facto absolut superb. Er besticht mit einem perfekt transparenten Klang, jedoch mit einem Hauch von Wärme in den Tiefen, die aber nicht den Punch oder die Klarheit verwäscht.“
> Weiterlesen...

Beat 01/2014
Henning Schonvogel: „Die Emulation des museq ist hervorragend gelungen. Der wohlwollende, musikalische Charakter wurde detailgetreu in die Softwarewelt übertragen, sodass sich der EQ hervorragend für Einzel- wie auch Summensignale eignet.“
> Weiterlesen...

Audio Slap 12/2013
Mo Volans: „Der Klang ist unglaublich, und eine solche Qualität von einem Plugin zu bekommen ist fantastisch. M/S, Master- und Mix-Versionen, und der Klang... damit dürfte der museq überall ein zu Hause finden. Spitzenklasse.“
> Weiterlesen...

Amazona 12/2013
Markus Schroeder: „Der museq darf sich also auch von unserer Seite auf einem Spitzenplatz unter den Software-EQs einreihen. Dem museq kann insgesamt genug Eigenständigkeit, einhergehend mit dem daraus resultierenden Nutzen attestiert werden, um einen Kauf zu rechtfertigen.“
> Weiterlesen...

Einige begeisterte User-Kommentare, die uns per Email oder Internet erreicht haben:

Meiner Meinung nach das beste native musikalische EQ-Plugin. Ich frage mich, warum es keinen größeren Hype um dieses Plugin gibt. Der museq ist erstaunlich (und ich bin eigentlich analog zu Hause).
Grin-go-go

Daumen hoch für den museq! Das ist mein neuer Standard-EQ. Ein tolles Low End, und auch die anderen Frequenzbereiche sind super. Dieser EQ ist wirklich gut.
exwel

Ein glücklicher Eigentümer des museqs! Damit ist es so viel einfacher, einen Mix mit Stil zu vollenden – vielen Dank dafür. Ein toller EQ mit einen schönen Farbe und guten Vibes. Daumen hoch!
Jpga

Klingt großartig, fokussiert, musikalisch, dreidimensional – eine „Klingt-Sofort-Besser-Maschine”. DSP EQs werden immer besser... diesen hier mag ich sehr. 
Poshook

Das ist ein gefährlich gut klingender EQ.
David Ray

Ausgezeichneter EQ! Transparent, angenehm und musikalisch. Mit seiner leichten Färbung gibt er ein gutes Bild ab. Der museq klingt schön, wo clean sonst schon mal anstrengend sein kann. Ich liebe das.
antoe

Wer auf der Suche nach einem gut klingenden EQ ist, der schnell und einfach mit VoiceOver bedienbar ist und darüber hinaus noch eine hervorragende Steuerung per Artist-Mix bietet, sollte sich den elysia museq auf jeden Fall runter laden und die 14-tägige Demo-Version testen.
Florian Schmitz

Ich habe mich die letzten Stunden mit dem museq Plugin beschäftigt, es den ganzen Tag beim Mastering eingesetzt und viel A/B verglichen. Ich konnte also mit unterschiedlichem Material an das Ding ran gehen und muss sagen, es ist wirklich ein gelungenes Plugin. Meine museq Hardware werde ich jetzt aber nicht verkaufen. :-)
Brian Sanhaji

Darauf habe ich nun wirklich eine lange Zeit gewartet. Ich habe letztes Jahr mit elysia gesprochen, und zu dem Zeitpunkt war der museq wohl gerade in der Entwicklung. Jetzt, wo er endlich fertig ist, will ich ihn einfach nur noch haben... ein tolles Konzept für einen EQ!
Endor-8o8

Auf den ersten Blick erscheint der museq vielleicht ein wenig kompliziert, aber ich finde das Interface sehr praktisch. Q-Schalter drücken und Gain auf Maximum. Frequenzregler drehen und Problembereich finden. Jetzt auf Cut umschalten und die gewünschte Absenkung einstellen. Problem gelöst.
jcoutu1

Hört sich an wie der perfekte Kandidat für einen Mastering-EQ als natives Plugin. Er klingt wirklich klasse, gute Arbeit!
K-Slash

Als Nebula-Fan habe ich in den letzten Monaten nach und nach meine „Algo”- (Nicht-Nebula-) Plugins rausgeschmissen. Ich habe auch die anderen elysia Plugins und daher jetzt den museq getestet. Verdammt seid ihr, elysia! Ich habe „keine Lust mehr” auf so gut klingende Plugins!
richinmusic

Ich habe den museq gerade gekauft. Funktioniert bestens unter Linux mit Reaper/Wine. Exzellente Arbeit, elysia/Brainworx – ein Überflieger-EQ.
Surbitone

Erblickt den mächtigen museq – ein großartiger Release!
Retinal

Holt euch den museq! OK, ich bin nicht gerade unparteiisch, denn ich habe die Hardware... und ich habe ein Faible für Plugins von Brainworx... aber was soll's, das Ding ist einfach gut!
HolB

Beide Daumen hoch für das neue museq Plugin! Meiner Meinung nach einer der besten Software-EQs, die jemals programmiert wurden. Aber nicht für's Chirurgische, sondern für's Verschönern. Dicker Bass, klare Mitten und strahlende Höhen. Glückwunsch!
Mastering7

Genau das will man von den Entwicklern hören, wenn sie eine Hardware-Emulation herausbringen. Ich mag diesen EQ sehr. Ich habe zwar keine Hardware zum Vergleich hier, aber das Plugin klingt auch so einfach nur gut.
Tony Belmont

Dieser EQ hat mal so richtig viel zu bieten.
Oli P

Ich bin immer noch hin und weg mit diesem Plugin auf dem Mixbuss. Es scheint die eingestellten Frequenzen genau richtig im Stereobild zu platzieren. Es macht nicht nur das Stereofeld breiter, sondern generiert dabei auch Tiefe. Man kann spezifische Frequenzen von einzelnen Instrumenten sehr gut heraushören, und zwar mit einer herausragenden Klarheit und auf sehr natürliche Art und Weise. Darüber hinaus ist die Transienten-Abbildung dieses EQs sehr realistisch.
indyman797

Dieses Ding klingt wunderbar; Brainworx hat in der letzten Zeit einige fantastische Plugins abgeliefert.
dasoundjunkie

Ich habe den museq (und viele andere moderne Software-EQs) während einer Mastering-Session ausprobiert, weil mein Standard-EQ neue Röhren eingesetzt bekam... und der museq hat wirklich Wunder in dieser Session gewirkt. Dann habe ich noch ein bisschen mit den Resonanzfiltern gespielt und diese als äußerst gut klingend empfunden. Das wäre bestimmt auch im Mix ein äußerst kreativ einzusetzendes Werkzeug. Ich bin beeindruckt!
01010110